Max-Kustermann-Platz in München Feldmoching-Hasenbergl
 

Münchner Straßenverzeichnis


Max Kustermann, geb. am 07.09.1825 und gest. am 01.12.1901 in München, Unternehmer. 1848 übernahm er die von seinen Eltern gegründete Eisenwarenhandlung. Er gründete u.a. eine Eisengießerei und einen Fabrikationsbetrieb für Stahlbauteile, der an der Errichtung verschiedener Brücken in München und dem Hauptbahnhof nach 1945 beteiligt war.

Quelle: Stadt München

| | | |

Straßenname Max-Kustermann-Platz
Benennung 4.2.2021 Erstnennung
Stadtbezirk 24. Feldmoching-Hasenbergl | Feldmoching
RubrikPersonen
Kategorie Unternehmer  
Lat/Lng 48.21792 - 11.53914   
Person Kustermann Max
geboren 7.9.1825 [München]
gestorben 1.12.1901 [München]
Kategorie Unternehmer  
Nation Deutschland
Leben Max Kustermann, geb. am 07.09.1825 und gest. am 01.12.1901 in München, Unternehmer. 1848 übernahm er die von seinen Eltern gegründete Eisenwarenhandlung. Er gründete u.a. eine Eisengießerei und einen Fabrikationsbetrieb für Stahlbauteile, der an der Errichtung verschiedener Brücken in München und dem Hauptbahnhof nach 1945 beteiligt war.
Bavarikon
Benennung 4.2.2021 Erstnennung
Offiziell Max Kustermann, geb. am 07.09.1825 und gest. am 01.12.1901 in München, Unternehmer. 1848 übernahm er die von seinen Eltern gegründete Eisenwarenhandlung. Er gründete u.a. eine Eisengießerei und einen Fabrikationsbetrieb für Stahlbauteile, der an der Errichtung verschiedener Brücken in München und dem Hauptbahnhof nach 1945 beteiligt war.
Straßenverlauf Platz zwischen dem östlichen Ende der Lilli-Kurowski-Straße und der MarieJuchacz-Straße.
Google Maps


Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler