Münchner Straßenverzeichnis

   Hechtseestraße          


Bildrechte: Rufus46, Hechtsee Kaisergebirge Kufstein-2, CC BY-SA 3.0

Der Hechtsee ist ein kleiner See in den Brandenberger Alpen in Tirol, Österreich.

Der See liegt in den Brandenberger Alpen westlich von Kiefersfelden (Bayern) bzw. nördlich von Kufstein (Tirol). Er ist mit rund 0,28 km² Fläche der größte und mit maximal 57 m Tiefe der tiefste der sechs Seen westlich von Kufstein. Unweit seines Südufers erhebt sich der Thierberg (721 m). Nur wenige Meter vom Nordufer des Sees entfernt verläuft die deutsch-österreichische Grenze und damit die Grenze zwischen Bayern und Tirol.

Der größte Zufluss des Hechtsees ist der kleine Hechtbach, der aus einem kleinen Tal zwischen Hecht- und Längsee kommt. Die Wasseroberfläche ist normalerweise auf 542 me. Der Abfluss des Sees, der nach wenigen Metern die Staatsgrenze quert, mündet nach einem kleinen Wasserfall in den etwa 35 m tiefer liegenden Kieferbach.

| | | |

Straßenname Hechtseestraße
Benennung 1926 Erstnennung - | 14.8.1930 Eingemeindung
Stadtbezirk 16. Ramersdorf-Perlach | Ramersdorf
RubrikGeografie
Kategorie Gewässer  See  
Lat/Lng 48.1166 - 11.6243   
Geo
OrtHechtsee
NationÖsterreich
KategorieGewässer  See  
Geo47.6092 - 12.1633
EntfernungLuftlinie von München 74 km   
Google Maps Straße vor der Eingmeindung

Straßenbenennungen

Straße von Grund bis Grund
Hechtseestraße1926Erstnennung14.8.1930Eingemeindung
Hechtseestraße14.8.1930Eingemeindung

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation