Münchner Straßenverzeichnis

   Kaupperweg          

† vor 90


Johann Nepomuk Kaupper, Gründer des Trabergestüts Lindenhof in Daglfing, geb. 24. Mai 1871 in München, gest. 20.3.1929 in Berlin (überführt nach München-Moosach)

Kaupper war der älteste Traberzüchter in Bayern und mit Burgauer und Hermann Gründer des Traber- und Zuchtvereins Daglfing (1902). Kaupper hat den Zuchtverein über 25 Jahre hilfsbereit mit Rat and Tat unterstützt.

Quelle: Stadt München

| | | |

Straßenname Kaupperweg
Benennung 1956 Erstnennung
Kategorie Pferdezüchter  
Person Kaupper Johann Nepomuk
geboren 24.5.1871 [München]
gestorben 30.3.1929 [Berlin]
Kategorie Pferdezüchter  
Nation Deutschland
Leben

Johann Nepomuk Kaupper, Gründer des Trabergestüts Lindenhof in Daglfing, geb. 24. Mai 1871 in München, gest. 20.3.1929 in Berlin (überführt nach München-Moosach)

Kaupper war der älteste Traberzüchter in Bayern und mit Burgauer und Hermann Gründer des Traber- und Zuchtvereins Daglfing (1902). Kaupper hat den Zuchtverein über 25 Jahre hilfsbereit mit Rat and Tat unterstützt.

Wikipedia
Benennung 1956 Erstnennung
Offiziell

Johann Nepomuk Kaupper, Gründer des Trabergestüts Lindenhof in Daglfing, geb. 24. Mai 1871 in München, gest. 20.3.1929 in Berlin (überführt nach München-Moosach)

Kaupper war der älteste Traberzüchter in Bayern und mit Burgauer und Hermann Gründer des Traber- und Zuchtvereins Daglfing (1902). Kaupper hat den Zuchtverein über 25 Jahre hilfsbereit mit Rat and Tat unterstützt.

DatumQuelleA
08.05.1956Straßenbenennung Begutachtung
DE-1992-STRA-40-68a Straßenbenennungen 1955 - 1962
Wiederaufbaureferat (Referat 12) -> Stadtarchiv München

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation