Ernst-Hochholzer-Straße in München Trudering-Riem
 

Münchner Straßenverzeichnis

* vor 110

   Ernst-Hochholzer-Straße          

Ernst Hochholzer, geb. am 11.01.1911 in München Haidhausen, gest. am 12.12.1998 in München, Schreiner, Postsekretär. Seit 1960 bekleidete er für achtzehn Jahre das Amt des Bezirksausschussvorsitzenden in Trudering. Er setzte sich in herausragender Art und Weise für die Belange seines Stadtteils ein. Er gilt als der "Vater der Waldreinigung" in Münchens Wäldern, einer Aktion die bis heute jährlich von Freiwilligen durchgeführt wird. Er engagierte sich stark für das Vereinsleben im Münchner Osten. Für seine Verdienste erhielt Ernst Hochholzer mehrere Auszeichnungen, darunter auch die Medaille "München leuchtet".

Quelle: Stadt München

| | | |

Straßenname Ernst-Hochholzer-Straße
Benennung 20.7.2006 Erstnennung
Stadtbezirk 15. Trudering-Riem | Gartenstadt Trudering
RubrikPersonen
Kategorie Politiker  
Lat/Lng 48.11994 - 11.66574   
Person Hochholzer Ernst
geboren 11.1.1911 [München]
gestorben 12.12.1998 [München]
Kategorie Politiker  
Nation Deutschland
Leben Ernst Hochholzer, geb. am 11.01.1911 in München Haidhausen, gest. am 12.12.1998 in München, Schreiner, Postsekretär. Seit 1960 bekleidete er für achtzehn Jahre das Amt des Bezirksausschussvorsitzenden in Trudering. Er setzte sich in herausragender Art und Weise für die Belange seines Stadtteils ein. Er gilt als der "Vater der Waldreinigung" in Münchens Wäldern, einer Aktion die bis heute jährlich von Freiwilligen durchgeführt wird. Er engagierte sich stark für das Vereinsleben im Münchner Osten. Für seine Verdienste erhielt Ernst Hochholzer mehrere Auszeichnungen, darunter auch die Medaille "München leuchtet".
Bavarikon
Benennung 20.7.2006 Erstnennung
Straßenschlüssel 06519
Offiziell Ernst Hochholzer, geb. am 11.01.1911 in München Haidhausen, gest. am 12.12.1998 in München, Schreiner, Postsekretär. Seit 1960 bekleidete er für achtzehn Jahre das Amt des Bezirksausschussvorsitzenden in Trudering. Er setzte sich in herausragender Art und Weise für die Belange seines Stadtteils ein. Er gilt als der "Vater der Waldreinigung" in Münchens Wäldern, einer Aktion die bis heute jährlich von Freiwilligen durchgeführt wird. Er engagierte sich stark für das Vereinsleben im Münchner Osten. Für seine Verdienste erhielt Ernst Hochholzer mehrere Auszeichnungen, darunter auch die Medaille "München leuchtet".
Straßenverlauf Von der Wasserburger Landstraße parallel zum Horst-Salzmann-Weg in südlicher Richtung. Endet mit einem Wendehammer.
Google Maps

Weiter zum Beitrag


Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler