Münchner Straßenverzeichnis

   Tschaikowskystraße          

Tschaikowsky Peter lljitsch
Peter lljitsch Tschaikowsky
Bildrechte: Nikolai Dmitriyevich Kuznetsov Nikolai Kuznetsov, Porträt des Komponisten Pjotr I. Tschaikowski (1840-1893), als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Pjotr Iljitsch Tschaikowski (russisch Пётр Ильи́ч Чайко́вский Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i, wiss. Transliteration Pëtr Il’ič Čajkovskij; * 25. Apriljul./ 7. Mai 1840greg. in Kamsko-Wotkinski Sawod, Russisches Kaiserreich; † 25. Oktoberjul./ 6. November 1893greg. in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich), deutsch Peter Tschaikowsky oder Tschaikowski,[1] war ein russischer Komponist. Bereits zu seinen Lebzeiten wurden viele seiner Werke international bekannt. Heute zählen sie zu den bedeutendsten der Romantik. In Russland gilt er heute als bedeutendster Komponist des 19. Jahrhunderts, obwohl er nicht der Gruppe der Fünf angehörte, sondern die von westlichen Einflüssen geprägte Schule Anton Rubinsteins fortsetzte.

Zu Tschaikowskis bekanntesten Kompositionen zählen seine drei letzten Sinfonien, das Violinkonzert, sein erstes Klavierkonzert, die Ouvertüre 1812 und seine Oper Eugen Onegin. Mit Schwanensee, Dornröschen und Der Nussknacker verfasste er zudem drei der berühmtesten Ballette der Musikgeschichte.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Pjotr_Iljitsch_Tschaikowski aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | |

Straßenname Tschaikowskystraße
Benennung 1956 Erstnennung
Plz 81245
Stadtbezirk 21. Pasing-Obermenzing | Obermenzing
RubrikPersonen
Kategorie Musik  Komponist  
Lat/Lng 48.16202 - 11.43916   
Person Tschaikowsky Peter lljitsch
geboren 1840
gestorben 1893
Kategorie Musik  Komponist  
Nation Rußland
GND 118638157
Leben

Pjotr Iljitsch Tschaikowski (russisch Пётр Ильи́ч Чайко́вский Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i, wiss. Transliteration Pëtr Il’ič Čajkovskij; * 25. Apriljul./ 7. Mai 1840greg. in Kamsko-Wotkinski Sawod, Russisches Kaiserreich; † 25. Oktoberjul./ 6. November 1893greg. in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich), deutsch Peter Tschaikowsky oder Tschaikowski,[1] war ein russischer Komponist. Bereits zu seinen Lebzeiten wurden viele seiner Werke international bekannt. Heute zählen sie zu den bedeutendsten der Romantik. In Russland gilt er heute als bedeutendster Komponist des 19. Jahrhunderts, obwohl er nicht der Gruppe der Fünf angehörte, sondern die von westlichen Einflüssen geprägte Schule Anton Rubinsteins fortsetzte.

Zu Tschaikowskis bekanntesten Kompositionen zählen seine drei letzten Sinfonien, das Violinkonzert, sein erstes Klavierkonzert, die Ouvertüre 1812 und seine Oper Eugen Onegin. Mit Schwanensee, Dornröschen und Der Nussknacker verfasste er zudem drei der berühmtesten Ballette der Musikgeschichte.

Bavarikon Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek
Benennung 1956 Erstnennung
Offiziell Peter Illjiltsch, russischer Komponist, geb. am 7.Mai 1840 in Wotkinsk, gest.am 6.11.1893 in Petersburg. Die Musik Tschaikowsky ist in Deutschland sehr beliebt beworden. Er schuf mit großer klanglicher und reieher melodischer Empfindung Opern, Ouvertüren,Symphonien, Klavier- und Violinkonzerte, Balette, Oratorien, Lieder, außerdem musiktheoretische Werke und Musiker-Biographien.
1965 Baureferat
Tschaikowskystraße: Peter lljitsch Tschaikowsky (1840-1893), berühmter russischer Komponist. *1956
DatumQuelleA
09.06.1956Straßenbenennung
DE-1992-STRA-40-68a Straßenbenennungen 1955 - 1962
Wiederaufbaureferat (Referat 12) -> Stadtarchiv München
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler