Münchner Straßenverzeichnis

   Lindberghstraße          

Lindbergh Charles Augustus Charles Augustus Lindbergh, Jr. (* 4. Februar 1902 in Detroit, Michigan; † 26. August 1974 in Kipahu
Charles Augustus Lindbergh
Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2017)

Charles Augustus Lindbergh, Jr. (* 4. Februar 1902 in Detroit, Michigan; † 26. August 1974 in Kipahulu, Maui, Hawaii) war ein US-amerikanischer Pilot und Träger der Medal of Honor. Für seine 1954 veröffentlichte Autobiographie The Spirit of St. Louis erhielt er den Pulitzer-Preis.

Ihm gelang vom 20. bis 21. Mai 1927 der Nonstopflug von New York nach Paris, für den 1919 der Orteig-Preis von Raymond Orteig gestiftet worden war und quasi nebenbei die erste Alleinüberquerung des Atlantiks, wodurch er zu einer der bekanntesten Personen der Luftfahrt wurde.

<ß>Die erste Nonstop-Atlantiküberquerung von Amerika nach Europa mit einem Flugzeug war bereits im Juni 1919 John Alcock und Arthur Whitten Brown gelungen, und die erste Atlantiküberquerung mit Zwischenstopps wurde wiederum einige Wochen davor im Mai 1919 von Albert C. Read beendet.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Charles_Lindbergh aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Lindberghstraße
Benennung 1990 Erstnennung
Plz 80939
Stadtbezirk 12. Schwabing-Freimann | Freimann
RubrikPersonen
Kategorie Flugpionier  Pilot  
Suchen Charles Augustus Lindbergh, Jr. (* 4. Februar 1902 in Detroit, Michigan; † 26. August 1974 in Kipahu
Lat/Lng 48.19016 - 11.60309   
Straßenlänge 0.882 km
Person Lindbergh Charles Augustus
geboren 4.2.1902 [Detroit, Michigan]
gestorben 26.8.1974 [Kipahulu, Maui, Hawaii]
Kategorie Flugpionier  Pilot  
Nation USA
GND 118573101
Leben

Charles Augustus Lindbergh, Jr. (* 4. Februar 1902 in Detroit, Michigan; † 26. August 1974 in Kipahulu, Maui, Hawaii) war ein US-amerikanischer Pilot und Träger der Medal of Honor. Für seine 1954 veröffentlichte Autobiographie The Spirit of St. Louis erhielt er den Pulitzer-Preis.

Ihm gelang vom 20. bis 21. Mai 1927 der Nonstopflug von New York nach Paris, für den 1919 der Orteig-Preis von Raymond Orteig gestiftet worden war und quasi nebenbei die erste Alleinüberquerung des Atlantiks, wodurch er zu einer der bekanntesten Personen der Luftfahrt wurde.

<ß>Die erste Nonstop-Atlantiküberquerung von Amerika nach Europa mit einem Flugzeug war bereits im Juni 1919 John Alcock und Arthur Whitten Brown gelungen, und die erste Atlantiküberquerung mit Zwischenstopps wurde wiederum einige Wochen davor im Mai 1919 von Albert C. Read beendet.

Bavarikon Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation