Münchner Straßenverzeichnis

   Jachenauer Straße          

  Jachenau

Bildrechte: Jost Gudelius, Jachental o w, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Jachenau ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Jachenau liegt 80 km südlich von München, zwischen Bad Tölz und Garmisch-Partenkirchen, in den Bayerischen Voralpen auf der Südseite der Benediktenwand (1801 m) und nahe am Walchensee. Das Gemeindegebiet liegt auf einer Höhe zwischen 712 m bei Fleckhaus und 1800 m auf der Benediktenwand. Von den 128,64 km² Gemeindefläche sind 10 621 ha, ca. 82,6 % waldbedeckt. Damit gehört die Jachenau zu den waldreichsten Gebieten Deutschlands.

Als „die Jachenau“ wird auch das 15 km lange, idyllische Wald- und Wiesental der Jachen bezeichnet, das sich von West nach Ost erstreckt und in dem der Ort liegt.

Bis zur Säkularisation in Bayern im Jahr 1803 gehörte die Jachenau zum Klostergericht Benediktbeuern. Danach wechselte sie in die Verantwortung des Landgerichts (Bezirksamts, Landratsamts) Tölz und wurde so zunehmend dem Isarwinkel zugeordnet. Der Tölzer Kurier berichtet heute über die Jachenau unter der Rubrik "Isarwinkel".

Dieser Text basiert auf dem Artikel Jachenau aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Jachenauer Straße
Benennung 1903 Erstnennung
Plz 81369
Stadtbezirk 7. Sendling-Westpark | Mittersendling
Kategorie Landschaft  
Suchen Jachenau
Lat/Lng 48.11150 - 11.53488   
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation