Daglfinger Platz in München Bogenhausen
 

Münchner Straßenverzeichnis


Siehe Daglfinger Straße

Quelle: Stadt München

| | | |

Straßenname Daglfinger Platz
Benennung 7.10.1932 Erstnennung
Plz 81929
Stadtbezirk 13. Bogenhausen | Daglfing
RubrikGeografie
Kategorie Gemeinde  
Suchen Daglfing
Lat/Lng 48.1505059 - 11.6561312   
Straßenlänge 0.059 km
Benennung 7.10.1932 Erstnennung
Straßenschlüssel 325
Offiziell Siehe Daglfinger Straße
Straßenverlauf Platz am Zusammenschnitt der Menelor, Kohlbrennerstraße, Gleiwitzer und Daglfinger Straße
1943 Adressbuch  
Daglfing, 837 als Tagolfingas mit einer an die Freisinger Domkirche geschenkten Basilika genannt, galt lange Zeit als Heimat der Agilolfinger; 1930 München eingemeindet.

Platz am Zusammenschnitt der Memeler, Kohlbrenner-, Gleiwitzer und Daglfinger Straße.

1965 Baureferat  
Daglfinger Platz: Daglfing, Ortsteil von München, schon im 9. Jhdt. als Dagolfinga genannt, heute besonders bekannt durch die beiden Pferderennbahnen. *1932
DatumQuelleA
07.10.1932Straßenbenennungen 1932
Beschluß des Stadtrats vom 7. Oktober 1932
DE-1992-STRA-40-53 Straßenbenennungen 1932 - 0
Referat VII ->
Google Maps


Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler