Münchner Straßenverzeichnis

   Am Aubinger Wasserturm          

Der Aubinger Wasserturm wurde 1910 nach den Plänen von Josef Fischer errichtet. Der Turm hat eine Höhe von 40 Metern und wurde von zwei, in den Jahren 1910 und 1934 gebohrten Brunnen mit Wasser versorgt. Nach dem Anschluss Aubings an das Münchner Wassernetz 1954 wurden die Brunnen stillgelegt und 1996 zugeschüttet. Der ehemalige Wasserturm steht heute unter Denkmalschutz und ist zu einem weithin sichtbaren Wahrzeichen Aubings geworden.

Quelle: Stadt München

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Am Aubinger Wasserturm
Beschluß 17.11.1999 Erstnennung
Straßenschlüssel 06368
Plz 81249
Stadtteil 22. Aubing-Lochhausen-Langwied | Aubing | Aubing-Süd
Straßenverlauf Stichstraße, die von der Limesstr. ca. 200m nach Westen führt und am Aubinger Wasserturm endet.
Straßenlänge 0 km
Kategorie Bauwerke Wasserturm  
Suchen Wasserturm
Lat/Lng 48.1529 - 11.41779

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler