Umgebungssuche

0,1 km 0,2 km 0,3 km 0,4 km 0,5 km 1,0 km 2,0 km 3,0 km 4,0 km 5,0 km

Position | KGP |

Teil einer Wohnanlage

Erstellung: 1900
Aindorferstraße 104
0.00 km 
Aindorferstraße 104/106/106 a/108; Teil einer Wohnanlage des Bau- und Sparvereins des Bayerischen Eisenbahnverbandes, 1900 von August Brüchle; siehe Camerloherstraße 85-91.

Mietshausblock

Baustil: neubarock
Erstellung: 1900
Lanzstraße 15
0.17 km 
Lanzstraße 15/17/19/21/23/25/27/29/31/33/35; Teil eines neubarocken Mietshausblocks, 1900, von August Brüchle, siehe Camerloherstraße 85-91 (ungerade Nrn.).

Mietshausblock

Baustil: neubarock
Erstellung: 1900
Guido-Schneble-Straße 14
0.18 km 
Guido-Schneble-Straße 14-36 (gerade Nummern); Teil eines neubarocken Mietshausblocks, bez. 1900, von August Brüchle, siehe Camerloherstraße 85-91.

Wohnhausgruppe

Erstellung: 1911
Lechfeldstraße 7
0.21 km 
Lechfeldstraße 7/8/9/10; Wohnhausgruppe einer Klein-Wohnhaus-Kolonie, mit zweischiffiger Durchfahrt, 1911 von Theodor Fischer; siehe Gunzenlehstraße 1-19.

Kleinhausreihe

Erstellung: 1911
Guido-Schneble-Straße 17
0.21 km 
Guido-Schneble-Straße 17-41 (ungerade Nummern); Kleinhausreihe, bestehend aus 13 Häusern, Teil einer Klein-Wohnhaus-Kolonie, 1911 von Theodor Fischer; siehe Gunzenlehstraße.

Mietshausreihen

Erstellung: 1900
Camerloherstraße 82
0.22 km 
Camerloherstraße 82/82 a/84/86/86 a/88 und 85/85 a/87/89/89 a/91; Mietshausreihen, die Camerloherstraße flankierend, jede zu einem großen rechteckigen Block mit Binnenhof gehörig, laut Gedenktafel an Nr. 87 1900 erbaute Wohnanlage des Bau- und Sparvereins des Bayerischen Eisenbahnerverbandes; Architekt August Brüchle. Schlicht barockisierend, die längeren Ost- und Westseiten der beiden Gevierte durch höhere Mittel- und Eckrisalite mit Lisenen gegliedert; um die Haustüren barockisierende Ädikulen. Zum nördlichen Block gehören Lanzstraße 1-13 (ungerade Nrn.), Laimer Platz 2/2a/3/4/4a/5 und Guido-Schneble-Straße 2-12 (gerade Nrn.); zum südlichen Block Lanzstraße 15-35 (ungerade Nrn.), Aindorferstraße 104/106/106a/108 und Guido-Schneble-Straße 14-36 (gerade Nrn.).

Hausreihe

Erstellung: 1911
Gunzenlehstraße 2
0.24 km 
Gunzenlehstraße 2-18 (gerade Nummern); Hausreihe (neun Häuser), meist zweigeschossig, 1911 von Theodor Fischer; Teil einer Klein-Wohnhaus-Kolonie, siehe Gunzenlehstraße 1-19 (ungerade Nummern).

Hausreihe

Erstellung: 1911
Gunzenlehstraße 1
0.27 km 
Gunzenlehstraße 1-19 (ungerade Nummern); Hausreihe (zehn Häuser) mit Mansarddach, zwei Giebeln, 1911 von Theodor Fischer; Teil einer Klein-Wohnhaus-Kolonie aus vier parallel stehenden, langgezogenen Häuserreihen mit Torhaus; dazu gehörig Gunzenlehstraße 2-28 (gerade Nummern), Guido-Schneble-Straße 17-41 (ungerade Nummern), Joergstraße 34-56 (gerade Nummern) und Lechfeldstraße 7 (Torbau), 8/9/10.

Joergstraße 34
0.31 km 
Joergstraße 34-56 (gerade Nrn.); Hausreihe, 1911 von Theodor Fischer, Teil einer Klein-Wohnhaus-Kolonie, siehe Gunzenlehstraße 1-19.

Mietshausblock

Baustil: neubarock
Erstellung: 1900
Lanzstraße 1
0.32 km 
Lanzstraße 1/3/5/7/9/11/13; Teil eines neubarocken Mietshausblocks, 1900, von August Brüchle; siehe Camerloherstraße 82-88 (gerade Nrn.).

Mietshausblock

Baustil: neubarock
Erstellung: 1900
Guido-Schneble-Straße 2
0.32 km 
Guido-Schneble-Straße 2/4/6/8/10/12; Teil eines neubarocken Mietshausblocks, bez. 1900, von August Brüchle; siehe Camerloherstraße 82-88.

Mietshausblock

Baustil: neubarock
Erstellung: 1900
Laimer Platz 2
0.34 km 
Laimer Platz 2/2 a/3/4/4 a/5; Teil eines neubarocken Mietshausblocks, 1900, von August Brüchle; siehe Camerloherstraße 82-88 (gerade Nrn.).

Teil eines Wohnblocks

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1900
Joergstraße 21
0.37 km 
Teil eines Wohnblocks, Eckhaus in schlichter deutscher Renaissance, 1900; siehe Camerloherstraße 71.

Teil eines Wohnblocks

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1900
Flantinstraße 2
0.41 km 
Teil eines Wohnblocks, Eckbau in schlichter deutscher Renaissance, 1900; siehe Camerloherstraße 71.

Wohnhaus

Baustil: barockisierend
Erstellung: 1898
Riegerhofstraße 22
0.52 km 
Wohnhaus, zweigeschossig, barockisierend, 1898 von Josef Schrank.

Wohnhauszeilen

Erstellung: 1929
Weßlinger Straße 1
0.52 km 
Weßlinger Straße 1-16; Drei geschlossene Wohnhauszeilen, 1929 von Alwin Seifert in Fortführung der von Bruno Biehler geplanten Siedlung Friedenheim errichtet; die zweigeschossigen Zeilen von Häusern zu je vier Wohnungen wirken durch stumpfwinklige Brechungen leicht geschwungen. Die Sachlichkeit der Gesamtauffassung ist gemildert durch die rundbogigen Türen und die allerdings nur in der Stürzerstraße erhaltenen Wandmalereien von Franz Reinhart und Luise Klempt. Mit dem Haus Weßlinger Straße 16 ist die Einpassung eines Neubaues versucht; zwischen der Stürzerstraße und der Weßlinger Straße sowie westwärts der Weßlinger Straße Grünanlagen; dazu gehörig Stürzerstraße 40-52 (gerade).

Reindlstraße
0.59 km 
Brunnen mit Figurengruppe (Mutter mit Kindern), bez. Emil Epple 1931; Ostseite der Straße, Ecke Saherrstraße.

Wohnblock

Erstellung: 1929
Fürstenrieder Straße 134
0.60 km 
Fürstenrieder Straße 134-152 (gerade); Wohnblock von Roderich Fick 1929 in Fortführung der von Bruno Biehler geplanten Siedlung Friedenheim, die er gegen die Fürstenrieder Straße abschirmt; langgestreckter, viergeschossiger Zeilenbau mit flachem Walmdach; als Schmuck lediglich die hochgezogenen, skulptierten Schlußsteine von Fritz Schmoll gen. Eisenwerth; am Südende gegen die Straße vorspringender, eingeschossiger Ladenbau; am Nordende gegen Westen kurzer, zweigeschossiger Flügel; zugehörig Inderstorfer Straße 1.

Valpichlerstraße 82
0.67 km 
Evang.- Luth. Paul-Gerhardt-Kirche mit Pfarr- und Gemeindezentrum, burgartige Anlage aus Sichtziegelmauerwerk auf parkartigem Grundstück; Zugang zur Kirche über den durch Randbebauung an der Nordseite ausgebildeten Vorhof; hoher, längsrechteckiger Sakralbau mit ausschwingendem Satteldach, Kampanile und Freitreppe; Gemeindesaal im Sockelgeschoß; auf schlanken Betonstützen in den Kirchenraum eingestellter Gewölbebaldachin mit Lichtführung oberhalb der geschlossenen Wand; 1955/ 56 von Johannes Ludwig; mit Ausstattung; nördliche Randbebauung an der Mathunistraße: Mesnerhaus (1955/56), Pfarrhaus und Kindergarten (1968); südwestlicher Bauteil an der Valpichlerstraße 82 a: Sakristei (1955/56) mit Jugend- und Gemeindehaus (1968 und 1998); dazu gehörig Mathunistraße 23, 25 27.

Wohnhaus

Baustil: neurokoko
Erstellung: 1900
Fürstenrieder Straße 61
0.72 km 
Wohnhaus, zweigeschossig, Neurokokodekor, mit Pyramidendach, 1900 von Emil Ludwig, mit Tekturen von Gempert.

Wohnblock

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1900
Camerloherstraße 71
0.73 km 
Mittelteil eines langgestreckten Wohnblocks der Königlichen Bayerischen Staatsbahn, schlichte deutsche Renaissance, bez. 1900; mit den Eckhäusern Joergstraße 21 und Flantinstraße 2.

Villa

Baustil: barockisierend
Erstellung: 1895
Mathunistraße 32
0.75 km 
Villa, mit barockisierenden Motiven, Stuckreliefs, 1895 von M. Seidl.

Wohnblock

Erstellung: 1929
Fürstenrieder Straße 156
0.76 km 
Fürstenrieder Straße 156, 158, 160; Wohnblock von Roderich Fick 1929 in Fortführung der von Bruno Biehler geplanten Siedlung Friedenheim, die er gegen die Fürstenrieder Straße abschirmt; viergeschossiger Zeilenbau mit flachem Walmdach, an der Front zur Fürstenrieder Straße zwei monumentale Fassadenfiguren von Fritz Schmoll gen. Eisenwerth, an der südlichen Stirnseite Sonnenuhr von Kosics, am Südende eingeschossiger Ladenvorbau, am Südabschnitt gegen Westen Stumpf eines dreigeschossigen Flügels mit Toreinfahrt; zugehörig Schulmeierweg 2.

Malerische Villa

Erstellung: 1898
Riegerhofweg 8
0.80 km 
Malerische Villa, mit Fachwerk und Turm, 1898 von Franz Rank.

Teil eines Wohnblocks

Erstellung: 1929
Schulmeierweg 2
0.80 km 
Teil eines Wohnblocks von Roderich Fick 1929, Vgl. Fürstenrieder Straße 156, 158, 160.

Einfamilienhaus

Erstellung: 1926
Agnes-Bernauer-Straße 101
0.83 km 
Einfamilienhaus, 1926 von Franz Weber (Atelier für Architektur Bruno Paul, Köln); vgl. Agricolastraße 32.

Evang.-Luth. Notkirche

Erstellung: 1913
Agnes-Bernauer-Straße 97
0.84 km 
Ehem. Scheune, 1913 nach Plänen von Theodor Fischer zu einer Evang.-Luth. Notkirche umgebaut; eingeschossiger Saalbau mit Satteldach, an der Westseite barockisierendes Vorzeichen und Abbruchspur des Turmes.

Kath. Pfarrkirche St. Ulrich

Baustil: historisierend
Erstellung: 1912
Agnes-Bernauer-Straße 104
0.84 km 
Kath. Pfarrkirche St. Ulrich, historisierend, um 1912-14 von Friedrich von Schmidt; mit Ausstattung; südlich angrenzend spätgotische alte Dorfkirche von Laim.

Friedhof

Erstellung: 1900
Agnes-Bernauer-Straße 104
0.84 km 
bei Agnes-Bernauer-Straße 104; Friedhof mit einigen Grabsteinen der Zeit um 1900.

Sog. Pixis-Haus

Erstellung: 1720
Agnes-Bernauer-Straße 106
0.86 km 
Sog. Pixis-Haus, zweigeschossiger Walmdachbau mit Gartenflügel, im Kern um 1720 (ehem. Nebengebäude des sog. Laimer Schlösschens), 1908 Umbau durch Oskar Pixis; mit Garten.

Sog. Laimer Schlösschen

Erstellung: 1720
Agnes-Bernauer-Straße 112
0.87 km 
Sog. Laimer Schlösschen, im Kern 1720, 1908 von Theodor Fischer zu seinem Wohnhaus umgebaut; mit Garten.

Villa

Erstellung: 1912
Agnes-Bernauer-Platz 8
0.87 km 
Villa, 1912 von Theodor Fischer.

Ehem. Wohnhaus

Erstellung: 1897
Agnes-Bernauer-Straße 102
0.87 km 
Ehem. Wohnhaus, später Mesnerhaus von St. Ulrich, jetzt Pfarrbücherei, 1897 von Josef Lutz; mit Nischenfigur.

Villa

Baustil: historisierend
Erstellung: 1899
Agnes-Bernauer-Platz 2
0.90 km 
Villa, historisierend, 1899-1900.

Doppelhaus

Erstellung: 1912
Agnes-Bernauer-Straße 124
0.94 km 
Agnes-Bernauer-Straße 124/126; Doppelhaus der Villenkolonie Schlosspark Laim, 1912 von Hans Brühl; erneuert; vgl. Nr. 128/130/132/134 und Vohburger Straße.

Schulhaus

Baustil: barockisierend
Erstellung: 1901
Fürstenrieder Straße 30
0.95 km 
Schulhaus, barockisierender Bau mit Dachreiter, 1901-04 von Hans Grässel.

Ehemaliges Pfarrhaus

Baustil: barockisierend
Erstellung: 1929
Lutzstraße 30
0.96 km 
Ehemaliges Pfarrhaus St. Ulrich, barockisierend, mit Halbmansarddach, 1929 von Josef Schormüller; unmittelbar nördlich der Laimer Kirche.

Reihenhäuser

Erstellung: 1912
Agnes-Bernauer-Straße 128
0.96 km 
Agnes-Bernauer-Straße 128/130/132/134; Reihenhäuser der Villenkolonie Schlosspark Laim, 1912 von Hans Brühl; vgl. Nr. 124/126 und Vohburger Straße.

Villa

Baustil: neuklassizistisch
Erstellung: 1911
Von-der-Pfordten-Straße 23
0.98 km 
Villa, neuklassizistisch, Rohbackstein, 1911 von Theodor Fischer.

Wohnhaus

Baustil: barockisierend
Erstellung: 1903
Agnes-Bernauer-Straße 86
0.99 km 
Wohnhaus, palastartig barockisierend, mit Mansarddach und Stuckrelief-Muttergottes, 1903 von Carl Baierle; Vorgarten mit Puttenbrunnen und abschließendem Zaun mit Obelisken und Tor.

Reihenhausgruppe

Erstellung: 1912
Vohburger Straße 13
1.00 km 
Vohburger Straße 13/15/17/19/21/23; Reihenhausgruppe der Villenkolonie Schlosspark Laim, 1912 von Hans Brühl; siehe Vohburger Straße 2/4/6/8.

Mietshaus

Baustil: barockisierend
Erstellung: 1911
Agnes-Bernauer-Straße 84
1.00 km 
Mietshaus, barockisierender Eckbau, 1911 von Josef Ferchl.

Kriegerdenkmal

Gedenktafel
Saherrstraße 15

0.57 km 


Agnes-Bernauerstraße

0.92 km 


Peterl-Brunnen
0.44 km
Schaumann Ruth
1930

Stürzerstrasse 14 


Mutter mit Kindern
0.64 km
Eppele Emil
1931

Reindlstraße 


Fischbrunnen
0.72 km
Berthold Joachim
1958

Fürstenriederstraße 139 


Transparente Sitzfigur
0.78 km
Fischer Lothar
1987

Fürstenriederstraße 53 


Altmann Lothar, Hartig Michael -

St. Ulrich München-Laim

Autor: Altmann Lothar, Hartig Michael
Verlag: Schnell + Steiner
ISBN: 0000000005
Erscheinung: 1979
mehr...