Geschichte - 1818



  • Bayern erhält eine Verfassung

    Dazu erschien ein Edikt über die protestantische Gesamtgemeinde, welches das Staatsbürgerschaftsrecht regelte. Dabei wurde München zum Sitz des Bayerischen Landtags.

  • Gründung der Universität Bonn

     

    Die Universität Bonn, 1818 auf Anweisung von Friedrich Wilhelm III. gegründet, entwickelte sich schnell zu einer führenden Bildungseinrichtung. Sie zog Gelehrte aus ganz Europa an und spielte eine Schlüsselrolle in der Entwicklung der deutschen Wissenschaft und Kultur, insbesondere in den Bereichen Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften, Jura und Medizin.

  • Stockholm: Kung Carl XIII. stirbt.

  • Frankreich: Erfolgloses Attentat auf Wellington

  • Rom/Neapel: Konkordat zwischen Due Sicilie und katholischer Kirche

  • Frankreich: Einführung der Wehrpflicht. Die Wehrpflichtigen, die 6 Jahre dienen müssen

  • Hildburghausen: Verfassung für Sachsen-Hildburghausen

  • Berlin: Friedrich Wilhelm III. erlässt einen Kabinettsbefehl, in dem er sich vorbehält

  • Warszawa: Eröffnung des Sejms durch Alexander I. für den russischen Teil Polens (Kongr

  • Weimar: Strenge Presseverordnung in Sachsen-Weimer erlassen

  • Gemeindeedikt für Baiern verkündet, das die Selbstverwaltung der Gemeinden

  • Verfassung für Baiern

  • Steuerreform in Preussen

  • Preussen: Abschaffung fast aller Binnenzölle

  • Berlin: Eröffnung der ersten städtischen Sparkasse

  • Basel: Verstaatlichung der Universität, Aufhebung der Priviliegien

  • Dresden: Die Anträge auf eine gänzliche Reform des Königreichs Sachsen werden dur

  • Paris: Gründung der ersten französischen Sparkasse durch Delessert

  • Stockholm: Jean-Baptiste Bernadotte als Carl XIV. in sein Amt eingeführt

  • Karlsruhe: Verfassung für Baden

  • St.Petersburg: Einführung der Salzsteuer in Russland

  • St.Petersburg: Einführung der Bier- und Metsteuer in Russland

  • Jelgawa (Mitau): Verkündung des Gesetzes zur Aufhebung der Leibeigenschaft in Kurland

  • Paris: Gründung des Le Conservateur durch Chateaubriand

  • Aachener Protokoll: Louis XVIII. tritt der Heiligen Allianz bei, die Besatzungstruppen sollen En

  • Religionsedikt als Beilage zur Verfassung

  • Württemberg: Aufhebung der Leibeigenschaft

  • Einsturz der Isarbrücke

  • Das Hof- und Nationaltheater wird eröffnet

    Zur Eröffnung des Theaters wird das Festspiel "die Weihe" von Hofkapellmeister Ferdinand Frenzl eröffnet.

  • Bonn: Neugründung der Universität

  • Die Straßenbeleuchtung wird städtische Sache

    Das Beleuchtungsamt wurde vom kurfürstlichen Hof an die Stadt München übergeben. Seit seiner Gründung durch einen Erlass von Kurfürst Karl Albrecht beleuchtete das „Illuminationsamt“ die Innenstadt.


Kirchenstaat
Pius VII. (1800-1823)
Bayern
Maximilian I. Joseph König von Bayern (1799-1825)
1. Bürgermeister
Franz Paul von Mittermayer (1818-1836)

2. Bürgermeister
Josef von Utzschneider (1818-1823)

Geschichte
Kunstgeschichte
München


I.M. Mayer Kgl. Hofsattler und Kutschenfabrikant