Lion Feuchtwanger
 

Personenverzeichnis

Lion Feuchtwanger

Lebensdaten (7.7.1884 [München] - 21.12.1958 [Los Angeles])
Wikipedia

Straßenbenennung

Feuchtwangerstraße 
11. Milbertshofen-Am Hart (Am Hart)

Denkmal

Lion Feuchtwanger

Lion Feuchtwanger
St. Anna-Platz

Wohnorte

Thierschstraße 9 ()1884 - 1886)
1. Altstadt-Lehel (Lehel)

Hildegardstraße 9 ()29.09.1886 - 27.05.1889)
1. Altstadt-Lehel (Lehel)

St. Anna-Platz 2 ()28.05.1889 - 11.09.1900)
1. Altstadt-Lehel (Lehel)

Galeriestraße 15 / 1 ()12.09.1900 - 05.04.1908)
1. Altstadt-Lehel (Lehel)

Hackenstraße 5 / 2 ()06.04.1908 - )
1. Altstadt-Lehel (Hackenviertel)

Galeriestraße 15 ()03.08.1908 - 31.09.1908)
1. Altstadt-Lehel (Lehel)

Gewürzmühlstraße 3 / 3 ()01.10.1908 - 17.07.1911)
1. Altstadt-Lehel (Lehel)

Burgstraße 10 / 1 ()18.07.1911 - )
1. Altstadt-Lehel (Graggenau)

Prielmayerstraße 10 / 1 ()27.08.1914 - 08.02.1915)
3. Maxvorstadt ()

Prinzregentenstraße 6 / 3 ()09.02.1915 - 09.05.1915)
13. Bogenhausen ()

Thierschstraße 14 / 4 ()10.05.1915 - 29.04.1917)
3. Maxvorstadt ()

Georgenstraße 24 / 3 ()30.04.1917 - )
4. Schwabing-West ()

Literatur

Feuchtwanger Lion, Erfolg   Feuchtwanger Lion, Schatten über München   Feuchtwanger Lion, Lion Feuchtwanger   Feuchtwanger Lion, Lion Feuchtwanger   Feuchtwanger Lion, Erfolg   Feuchtwanger Lion, Nur eine Frau   Feuchtwanger Lion, Die vier Leben der Marta Feuchtwanger   Feuchtwanger Lion, Zukunft ist ein blindes Spiel   Feuchtwanger Lion, Münchner Porträts: Drei Jüdische Biographien   Feuchtwanger Lion, Lion Feuchtwanger