Veranstaltung / Stadtführung

Karl VII.

Kurfürst, König und Kaiser

Freitag   10.05.2019    16:00-18:00
Veranstaltung Neu

Seiner Frau baute er die Amalienburg, den Nymphenburger Schlosspark und seinen Mätressen Palais Porcia und Palais Holnstein. Als Förderer der Künste hinterließ Karl VII. den Münchnern u.a. die „Reichen Zimmer“ und die „Grüne Galerie“ in der Residenz. Die Hofausgaben stiegen auf 35% der gesamten Staatsausgaben. Nach nur drei Jahren als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation starb er. Im einst „gesegneten“ Land Kurbayern hinterließ er - durch den österreichischen Erbfolgekrieg - verbrannte Erde, sechs eheliche und rund sechzig uneheliche Kinder.



Veranstalter DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München
Datum 10.05.2019
Uhrzeit 16:00 - 18:00
Referent/in Paul Gaedtke
Treffpunkt Marienplatz, Mariensäule
Preis 6,00 €
Veranstaltungsart Stadtführung
Stadtbezirk Altstadt-Lehel
Personen Karl VII.

DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München

Schwanthalerstraße 64
80336 München
Telefon: 089 55 93 36-40
Email: anmeldung@bildungswerk-bayern.de
Internet: http://www.dgb-bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm


Weitere Veranstaltungen


Karl VII. 1697-1745
Was war wann in München
Franz Graf Pocci
Schloß Schleißheim
Orte des Erinnerns und Gedenkens

Navigation