Kunst & Kultur

Amerikanischer Unabhänigkeitskrieg

Name Amerikanischer Unabhänigkeitskrieg
Stadtbezirk 2. Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
Stadtbezirksteil Am alten Südfriedhof
Objekt Alter Südfriedhof
Jahr 1981
Ereignis am 18.10.1781
Gedenktafel 

Inschrift

CHRISTIAN GRAF VON FORBACH
* 20. JULI 1752 ZWEIBRüCKEN
† 25. OKTOBER 1817 MüNCHEN

WILHELM GRAF VON FORBACH
* 18. JULI 1754 ZWEIBRüCKEN
† 21. JULI 1807 MüNCHEN

ALS KOMMANDEURE DES REGIMENTS ROYAL DEUX-PONTS NAHMEN DIE BEIDEN SÖHNE DES HERZOGS CHRISTIAN IV. VON PFALZ-ZWEIBRÜCKEN AM AMERIKANISCHEN UNABHäNGIGKEITSKRIEG TEIL. SIE ZEICHNETEN SICH BEI DER ENTSCHEIDENDEN SCHLACHT VON YORKTOWN AM 18. OKTOBER 1781 BESONDERS AUS. FüR IHRE TAPFERKEIT VERLIEH IHNEN GENERAL GEORGE WASHINGTON DEN CINCINNATI-ORDEN. UNTER KöNIG MAX I. JOSEPH WAREN DIE GRAFEN. CHRISTIAN UND WILHELM VON FORBACH HOHE OFFIZIERE IN DER BAYERISCHEN ARMEE

ERRICHTET ZUM 200. JAHRESTAG DER SCHLACHT VON YORKTOWN IM ZEICHEN DEUTSCH-AMERIKANISCHER FREUNDSCHAFT AM 19. OKTOBER 1981.



Denkmal an Gerd Müller


Erinnerungszeichen & Stolpersteine