Sagen & Geschichten
 

Münchner Sagen & Geschichten

Der Affe an der Lorenzkirche.

Trautmann - Alt Münchner Wahr- und Denkzeichen


Sankt Lorenzens Kirche war, wo jeßt das Münchner Rentamt steht, und oberhalb dieser Kirche war auf einem Thürmlein ein Affe zu sehen. Dieser Affe war ganz genau das Conterfei desjenigen Affen, der Kaser Ludwig den Bayern, als er noch in den Windeln lag, aus der Wiege geholt und sich damit auf das Kirchdach salvirt haben soll, als man ihm das Prinzlein wieder nehmen wollte.

Wohin das Steinbild gekommen, ist unbekannt. Wenn es sich aber doch etwa wieder fände, wär' es recht; es käme sicher in das National Museum, worin sich verschiedene vorzeitliche Gegensände befinden, welche sich von der St. Lorenzkirche herschreiben.