Veranstaltung am Universitäts-Sternwarte München - ihre Geschichte und heutige Nutzung: 25.11.2022 um 16:00
 

Veranstaltung / Stadtführung

Universitäts-Sternwarte München - ihre Geschichte und heutige Nutzung

Freitag   25.11.2022    16:00-18:00

Bereits 1759 befasste sich die neu gegründete "Bayerische Akademie der Wissenschaften" mit dem Weltall. Die 1816 in Bogenhausen erbaute Sternwarte ist mit Namen wie Fraunhofer, Reichenbach, Soldner, Lamont, Seliger und anderen verknüpft, die mit ihrer Forschung weltweit Anerkennung fanden. Noch heute befindet sich hier der historische Fraunhofer-Refraktor, seinerzeit das beste Teleskop der Welt. Nach der historisch-technischen Einführung geht es anhand von Aufnahmen verschiedener Sterne, Nebel und Galaxien auf eine kleine "Reise" in die moderne Weltraumforschung.

 

Hinweis

Der Kurs ist nicht online buchbar. Bitte melden Sie sich telefonisch bei uns.

Achtung! Anmeldung erforderlich
Veranstalter MVHS
Datum 25.11.2022
Uhrzeit 16:00 - 18:00
Referent/in Röth Lothar
Treffpunkt Universitäts-Sternwarte, Scheinerstr. 1
Preis 9,00 €
Kursnummer P123728
Internet Universitäts-Sternwarte München - ihre Geschichte und heutige Nutzung
Veranstaltungsart Führung
Stadtbezirk Bogenhausen

Münchner Friedhofsportal

Denkmal Überdenken

Glyptothek

Stadtmodell von Sandtner

MVHS

Straße: Kellerstraße 6
Plz/Ort: 81667 München
Facebook: mvhs.de
Internet: https://www.mvhs.de


Weitere Veranstaltungen



Ludwig II.
Die Entdeckung der Münchner Landschaft
Die Hauger Schule
Schostakowitsch