Veranstaltung / Stadtführung

Allach in den Tagen der Räterepublik Revolution in München

Eine lokalgeschichtliche Studie zum April 1919

Freitag   12.04.2019    16:00-17:30

Nach dem Tod Kurt Eisners am 21.2.1919 wurde die Münchener Räterepublik ausgerufen, mit der einige Wochen lang kriegsähnliche und leidvolle Zustände zurückkehrten. Im April 1919 erfasste die Revolution auch Allach. Der Vortrag versucht nun, die Ereignisse dieser Tage in Allach aus Archivmaterial, wie Polizei- und Geschäftsberichten, aus einem Amperland-Aufsatz von P. Hoser, dem schriftlichen Bericht eines damaligen Zeitzeugen, einigen Bildern der Diamalt AG und einer Allacher Künstlerin publikumsnah aufzuzeigen.



Veranstalter MVHS München West
Datum 12.04.2019
Uhrzeit 16:00 - 17:30
Referent/in Dr. Walter G. Demmel
Treffpunkt Katholisches Pfarramt Maria Himmelfahrt
Anmeldung Restkarten vor Ort
Preis 5,00 Euro
Kursnummer I125300
Veranstaltungsart Vortrag
Stadtbezirk Allach-Untermenzing
Suchbegriffe Revolution
MVHS-CARD

Der Anfang, der ein Ende war
Revolution
Die pfälzische Revolution 1848/49
Die Thule - Gesellschaft: Legende - Mythos - Wirklichkeit

Navigation