Geschichte - den 13.2.1808

Montgelas legt den Entwurf einer Verfassung vor

München * „Minister“ Maximilian Joseph von Montgelas legt dem „Staatsrat“ den zum Teil skizzenhaften Entwurf einer Verfassung vor.  

Noch war man sich in München nicht sicher, wie schnell Napoleon Bonaparte eine eigene zentralistische „Verfassung für den Rheinbund“ durchsetzen würde.  
Eile war demzufolge angebracht.  

Und so kann die „Konstitution des Königreichs Baiern“ bereits am 1. Mai 1808 verkündet werden. 

© Rudolf Hartbrunner

Suchbegriffe

Verfassung Konstitution Rheinbund Staatsrat 

Personen

Montgelas Maximilian Joseph Graf von | Napoleon Bonaparte französischer Kaiser |