Geschichte - Samstag den 3.6.1864

München Zeitensprünge
Samstag den 3.6.1864

Der Nibelungen-Gang in der Residenz entsteht

München-Graggenau * König Ludwig II. gibt den Auftrag für einen repräsentativeren offiziellen Zugang zu seiner Wohnung im nordwestlichen Pavillon des Festsaalbaues. Dazu müssen Bedienstetenwohnungen entfernt werden. Der dadurch entstehende 31 Meter lange Gang [= Nibelungen-Gang] mit 14 Fenstern zur Theatinerstraße wird ausgebaut. 

© Rudolf Hartbrunner

Suchbegriffe

Residenz Königs-Appartement Festsaalbau Nibelungen-Gang Theatinerstraße 

Straße

Residenzstraße