Geschichte - Samstag den 25.12.1705

München Zeitensprünge
Samstag den 25.12.1705

Die „Aufständischen“ besetzen den „Roten Turm“ und die „Isarbrücke“

sz

München * Gegen 1 Uhr werden der „Rote Turm“ und die „Isarbrücke“ von den „Aufständischen“ besetzt.

Die dortige „Besatzung“ lässt sich nicht auf einem Kampf mit den „Oberländern“ ein, sondern zieht sich zum „Isartor“ zurück.

Von der gleichzeitig erwarteten Erhebung der Münchner ist aber nichts zu sehen.
Dagegen scheinen die „Kaiserlichen“ auf den Angriff gut vorbereitet zu sein.
Sie haben alle Maßnahmen zur Verteidigung der Stadt getroffen. 

Suchbegriffe

Mordweihnacht Isartor Roter Turm Ludwigsbrücke Oberländer Aufständische Kaiserliche 

Straße

Zweibrückenstraße

Umgebung

25. 12 1705 - Die „Aufständischen“ besetzen den „Roten Turm“ und die „Isarbrücke“

München * Gegen 1 Uhr werden der „Rote Turm“ und die „Isarbrücke“ von den „Aufständischen“ besetzt.

Die dortige „Besatzung“ lässt sich nicht auf einem Kampf mit den „Oberländern“ ein, sondern zieht sich zum „Isartor“ zurück.

Von der gleichzeitig erwarteten Erhebung der Münchner ist aber nichts zu sehen.
Dagegen scheinen die „Kaiserlichen“ auf den Angriff gut vorbereitet zu sein.
Sie haben alle Maßnahmen zur Verteidigung der Stadt getroffen. 

Google Maps