Geschichte - Donnerstag den 19.6.1805

München Zeitensprünge
Donnerstag den 19.6.1805

Die ehemaligen „Hieronymiten-Mönche“ müssen ausziehen

München-Lehel * Die ehemaligen „Hieronymiten-Mönche“ erhalten die Weisung, das Gebäude, „welches sie dermal bewohnen, weil es zu einem Staatszweck bestimmt ist“, schnellstmöglich zu räumen.  

Zum Unterhalt erhält der Prior eine Jahrespension von 300 Gulden, die übrigen Patres jeweils 275 Gulden.  
Zur Auflage wird ihnen gemacht, „die pfarrlichen Verpflichtungen im Lehel“ bis zur anderweitigen Verfügung pflichtgemäß zu versehen. 

© Rudolf Hartbrunner

Suchbegriffe

Hieronymiten Anna-Kirche Weltgeistliche Pension