Geschichte - Donnerstag den 20.1.1808

München Zeitensprünge
Donnerstag den 20.1.1808

Aloysia Lampert verkauft ihr „Kaffeehaus an der Hofgartenmauer“

München-Graggenau * „Madame“ Aloysia Lampert verkauft ihr „Kaffeehaus an der Hofgartenmauer vor der Reitschule“ samt der „realen Kaffeeschenk- und Traiteurgerechtigkeit“ um 13.000 Gulden an Johann Nepomuk Schuster aus Friedberg und an seine künftige Ehefrau Nannette Keil, einer „Kammerdienerin“ der Kurfürstin-Witwe Maria Leopoldine. 

© Rudolf Hartbrunner

Suchbegriffe

Kaffee Café Hofgarten-Mauer Reitschule 

Personen

Maria Leopoldine von Österreich-Este Kurfürstin | Lampert Aloysia | Schuster Johann Nepomuk | Keil Nannette |