Veranstaltung / Stadtführung

Architektur kontrovers

Das Haus der Kunst

Donnerstag   19.09.2019    18:00-19:30

Das Haus der Kunst gehört zu den umstrittensten Gebäuden in München. Als eines der ersten großen Prestigeprojekte des Nationalsozialismus wird seine Architektur immer wieder kontrovers diskutiert. Von guter Museumsarchitektur bis hin zur Kritik der Vernachlässigung des schwierigen historischen Erbes reichen die Meinungen über die Ausstellungshalle, die nicht zuletzt durch ihren geplanten Umbau im Fokus steht. Was aber macht den Charakter dieses Monumentalbaus tatsächlich aus? Woran lässt sich Monumentalität und Überwältigung durch die Form festmachen? Kann eine Architekturform per se gut oder schlecht sein? Wir schauen uns bei einer Führung vor Ort an, was den einstigen „Tempel der Kunst“ von anderen Bauten unterscheidet und welchen Eindruck die Gestaltung beim Betrachter hinterlässt.



Veranstalter DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München
Datum 19.09.2019
Uhrzeit 18:00 - 19:30
Referent/in Dr. Petra Kissling-Koch | Kunsthistorikerin und Innenarchitektin
Treffpunkt Haus der Kunst (Eingang)
Preis 6,00 €
Kursnummer A021-19/2
Veranstaltungsart Stadtführung
Stadtbezirk Altstadt-Lehel
Suchbegriffe Haus der Kunst

DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München

Schwanthalerstraße 64
80336 München
Telefon: 089 55 93 36-40
Email: anmeldung@bildungswerk-bayern.de
Internet: http://www.dgb-bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm


Weitere Veranstaltungen


Haus der Kunst, München
Grosse Kunstausstellung 1959
Verführung des Blicks
Grosse Kunstausstellung München 1969

Navigation