Veranstaltung / Stadtführung

Zerstört, oder auch nicht?

Über den Umgang mit brandgeschädigten Kunstwerken am Beispiel des Klosters Maria Medingen

Montag   25.03.2019    19:00

Im Sommer 2015 kam es im Kloster Maria Medingen zu einem verheerenden Brand, welcher vor allem große Teile der hochwertigen Ausstattung der Ebnerkapelle beschädigte. Nach ersten oberflächlichen Einschätzungen wurde der Bestand als verloren eingestuft und sollte ausgetauscht oder entfernt werden. Doch durch den Einsatz und die intensive Auseinandersetzung der Restaurierungswerkstätten des BLfD gelang es, maßgeschneiderte Restaurierungstechniken zu entwickeln, um die kostbare Ausstattung zu erhalten.



Veranstalter Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
Datum 25.03.2019
Uhrzeit 19:00
Referent/in Dipl.-Rest. Imogen Grönninger | BLfD
Treffpunkt Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege | Hofgraben 4
Anmeldung über MVHS Tel.: 089/48006-6239
Preis Kostenfrei
Kursnummer I217530
Veranstaltungsart Vortrag
Stadtbezirk Altstadt-Lehel
Suchbegriffe Kloster

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Hofgraben 4
80539 München
Telefon: 089 21140
Email: poststelle@blfd.bayern.de
Internet: http://www.blfd.bayern.de/


Weitere Veranstaltungen


Kirchen, Klöster, Kathedralen
Klosterkirche St. Anna-Lehel München
Bayern ohne Klöster?
Wessobrunn

Navigation