Veranstaltung / Stadtführung

Die Brienner Straße

Eine der vier bedeutenden Prachtstraßen Münchens

Sonntag   28.04.2019    14:00-16:00
Veranstaltung Neu

Schon seit dem 18. Jh. gab es eine etwa fünf Kilometer lange mit Lindenbäumen gesäumte Chaussee von der Residenz bis nach Nymphenburg zum Sommersitz der Wittelsbacher - den Fürstenweg.

Unter König Max I. Joseph entstand ab 1809 eine nördliche Vorstadt, die ihm zu Ehren den Namen Maxvorstadt erhält. König Ludwig I. vollendete die Brienner Straße, nach seinen Vorstellungen eines „Isar-Athens“, vor allem am Königsplatz.

Aber auch das dunkle Kapitel in der Geschichte unserer Stadt ist in dieser Prachtstraße sichtbar. Heute ist die Brienner Straße eine Straßenabfolge mit sechs schönen Plätzen, gut restaurierten Palais und eleganten Geschäften, die die herrliche Pracht von einst erahnen lassen.



Veranstalter DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München
Datum 28.04.2019
Uhrzeit 14:00 - 16:00
Referent/in Marion Kern | Stadtführerin
Treffpunkt Feldherrnhalle, Odeonsplatz - Ende am Lenbachhaus
Preis 7,00 €
Kursnummer A020-19/1
Veranstaltungsart Fahrrad-Führung
Stadtbezirk Altstadt-Lehel
Suchbegriffe Brienner

DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München

Schwanthalerstraße 64
80336 München
Telefon: 089 55 93 36-40
Email: anmeldung@bildungswerk-bayern.de
Internet: http://www.dgb-bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm


Weitere Veranstaltungen


Prachtstraßen in München
Brienner Straße 7
Bürokratie und Kult
Leben unterm Rassenwahn
Fliegeralarm
Kleine Kunstgeschichte Münchens

Navigation