Veranstaltung / Stadtführung

Oskar Maria Graf und die Revolutions- und Rätezeit 1918/ 19 Revolution in München

Montag   18.02.2019    19:00

Der bayerische Schriftsteller Oskar Maria Graf erlebte die Revolutionszeit 1918/19 in München . Er schildert sie in seinem erfolgreichen autobiographischen Roman „Wir sind Gefangene. Ein Bekenntnis aus diesem Jahrzehnt" , der 1927 erschien. Thomas Mann hielt ihn für ein „ menschlich-historisches Zeugnis von unvergänglichem Werte" . Anhand von Passagen des Buches und anderer Werke zeichnet Reinhard Bauer ein Bild dieser turbulenten Zeit.



Datum 18.02.2019
Uhrzeit 19:00
Referent/in Reinhard Bauer | Historiker
Treffpunkt n.a.
Anmeldung Tel. 089 /55 0598831
Preis Preis je nach Veranstaltung
Veranstaltungsart Vortrag
Barrierefrei
Adel und Alltag am Münchener Hof
Chronik des Polizeipräsidiums München I
Biographisches Gedenkbuch der Münchner Juden 1933-1945
Christian Ude

Navigation