Veranstaltung / Stadtführung

Zustandekommen des Wittelsbacher Ausgleichsfonds als Geheimfonds Revolution in München

Donnerstag   07.02.2019    19:00

Der Öffentlichkeit weitgehend unbekannt stellt der sogenannte Wittelsbacher Ausgleichsfonds eine sprudelnde Geldquelle für den bayerischen Adel dar. Er geht zurück auf die reaktionäre Politik im Bayern der 1920er Jahre nach der gescheiterten Räterepublik. Dazu liest Rudolf Stumberger aus seinem Buch München ohne Lederhosen - ein kritisch-alternativer Stadtführer 1918 -1968". 2018 erschien von ihm „Das Raubtier und der rote Matrose - Orte und Ideologien der Revolution und Räterepublik 1918/1919" .



Veranstalter Sendlinger Kulturschmiede e.V.
Datum 07.02.2019
Uhrzeit 19:00
Referent/in Rudolf Stumberger Autor
Treffpunkt n.a.
Preis Preis je nach Veranstaltung
Veranstaltungsart Vortrag und Diskussion
Veranstaltungreihe RevolutionsWERKSTATT

Weitere Termine

 DatumZeitTitelFührer/in / Referent/in
Do07.02.201919:00Zustandekommen des Wittelsbacher Ausgleichsfonds als GeheimfondsRudolf Stumberger

Sendlinger Kulturschmiede e.V.

Daiserstraße 22
81371 München
Telefon: 089 761435
Email: mail@sendlinger-kulturschmiede.de
Internet: http://www.sendlinger-kulturschmiede.de/


Weitere Veranstaltungen


Oberbayerisches Archiv - Band 097 - 1973
Appelle einer Revolution
Weibliche Arbeit in Familie und Betrieb Bayerische Arbeiterfrauen 1870–1914
München

Navigation