Veranstaltung / Stadtführung

Das Leben der Hedwig Kämpfer (1889 - 1947) – Rätin, Richterin und USPD-Frau Revolution in München

Hörfunksendung mit Diskussion

Dienstag   26.03.2019    19:00-17:00

Hedwig und Richard Kämpfer waren Mitbegründer der Münchner USPD. Hedwig Kämpfer war Mitglied des revolutionären Arbeiterrates, Mitgründerin des "Bundes sozialistischer Frauen", 1919–1924 Stadträtin für die USPD / SPD in München. Die Münchener Journalistin Mira Schnoor spürte dem Leben der fast vergessenen Politikerin, die im französischen Exil starb, nach. 1998 machte sie für den BR ein Feauture, für das sie u.a. mit Kämpfers Nichte ein Interview führte.
Mira Schnoor, München, Journalistin

Cornelia Naumann, München, Dramaturgin, Plenum R und Autorin von „Der Abend kommt so schnell. Sonja Lerch – Münchens vergessene Revolutionärin“, Gmeiner, 2018



Veranstalter Plenum R - Revolution und Rätedemokratie
Datum 26.03.2019
Uhrzeit 19:00 - 17:00
Referent/in Cornelia Naumann
Treffpunkt Köşk, Schrenkstraße 8, 80339 München
Preis kostenfrei
Veranstaltungsart Lesung
Stadtbezirk Sendling
Suchbegriffe Revolution

Plenum R - Revolution und Rätedemokratie

Leo Brux
Lindenschmitstraße 11
81371 München


Weitere Veranstaltungen


Das Leben der Hedwig Kämpfer (1889 - 1947) – Rätin, Richterin und USPD-Frau

Leb wohl geliebtes Volk der Bayern: Ein Requiem
Georg Eisenberger
Literaten an der Wand
Ich dichtete und lief in der Revolution herum

Navigation