Veranstaltung / Stadtführung

Gertrud Baer Revolution in München

Donnerstag   23.05.2019    19:00

Gertrud Baer (1890 - 1981) blickt auf eine lange Zeit in der Frauen-Friedensbewegung zurück. Sie ist ab 1905 aktiv, da ihre aus England stammende Mutter bereits bei den Suffragetten mitarbeitete. Gertmd Baer leitete 1919 wenige Monate im Bayerischen Ministerium für soziale Fürsorge das Referat für Frauenrecht.

Eine Veranstaltung der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit (IFFF) in Kooperation mit dem KEY. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.



Veranstalter IFFF - Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit
Datum 23.05.2019
Uhrzeit 19:00
Treffpunkt KIM-Kino- Einsteinstraße 42
Anmeldung Karten an der Abendkasse. Vorbestellung: obermayer@wilpf.de
Preis 6,00 €, ermäßigt 4,00 €
Veranstaltungsart Filmvorführung
Veranstaltungreihe Frauen in der Revolution 1918/1919
Stadtbezirk Au-Haidhausen
Suchbegriffe Frauen
Personen Baer Gertrud

IFFF - Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit

Brigitte Obermayer
Schneidemühler Straße 16
81929 München
Telefon: 089 932392
Email: obermayer@wilpf.de
Internet: http://wilpf.de


Weitere Veranstaltungen


Komm & sieh
Münchnerinnen, die lesen, sind gefährlich
Frauenleben in München
Die Frauenkirche in München

Navigation