Veranstaltung / Stadtführung

Constanze Hallgarten Revolution in München

Donnerstag   25.04.2019    19:00

Constanze Hallgarten (1881-1969) war als Frauenrechtlerin und Pazifistin eine der führenden Frauen der deutschen Friedensbewegung. Sie warnte früh vor den Gefahren des Nationalsozialismus und stand bereits beim Hitler-Ludendorff-Putsch 1923 auf einer „schwarzen Liste" der Nationalsozialisten.

Eine Veranstaltung der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit (IFFF) in Kooperation mit dem KEY. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.



Veranstalter IFFF - Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit
Datum 25.04.2019
Uhrzeit 19:00
Treffpunkt KIM-Kino- Einsteinstraße 42
Anmeldung Karten an der Abendkasse. Vorbestellung: obermayer@wilpf.de
Preis 6,00 €, ermäßigt 4,00 €
Veranstaltungsart Filmvorführung
Veranstaltungreihe Frauen in der Revolution 1918/1919
Stadtbezirk Au-Haidhausen
Suchbegriffe Frauen
Personen Hallgarten Constanze

IFFF - Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit

Brigitte Obermayer
Schneidemühler Straße 16
81929 München
Telefon: 089 932392
Email: obermayer@wilpf.de
Internet: http://wilpf.de


Weitere Veranstaltungen


Schönere Heimat
Bilder der Weisheit - Symbole der Kraft
Die Münchner Frauenkirche
Die Geschichte der Frauenbewegung in München

Navigation