Veranstaltung / Stadtführung

Die Rolle von Paul Frölich und Rosi Wolfstein in den Räterepubliken 1919 Revolution in München

Freitag   12.04.2019    19:00

Als P. Werner verfasste Paul Frölich seine bedeutendste Schrift zur Münchner Räterepublik. Welche Rolle spielte er darin, wie stand er zu Eugen Levine? Seine spätere Frau, Rosi Wolfstein, wirkte mit an der Revolution im Ruhrgebiet. Wie unterschied sich das Rätesystem dort vom bayerischen?

Plenum R in Kooperation mit dem Kurt Eisner Verein für politische Bildung e.V. / Rosa-Luxemburg-Stiftung und Sendlinger Kulturschmiede e.V., mit Unterstützung des Bezirksausschusses 6 Sendling und des Kulturreferats der Landeshauptstadt München



Veranstalter Plenum R - Revolution und Rätedemokratie
Datum 12.04.2019
Uhrzeit 19:00
Referent/in Riccardo Altieri Historiker | Potsdam
Treffpunkt Sendlinger Kulturschmiede
Preis kostenfrei
Veranstaltungsart Vortrag und Diskussion
Stadtbezirk Sendling
Suchbegriffe Revolution

Plenum R - Revolution und Rätedemokratie

Leo Brux
Lindenschmitstraße 11
81371 München


Weitere Veranstaltungen


Der lange Schatten der Revolution
Das Wintermärchen
Bayern im Umbruch
Roter und weisser Terror in Bayern nach 1918

Navigation