Veranstaltung / Stadtführung

Der heimliche König - Kronprinz Rupprecht

in der Reihe "Die Wittelsbacher privat"

Freitag   18.05.2018    11:00-12:30

Er genoss die Kegelabende mit dem Malerfürsten Franz von Lenbach, ließ sich von seinem Sohn in Berchtesgaden das Skilaufen beibringen und war – insbesondere zwischen 1933 und 1949 – das Symbol der zeitweilig verlorenen Souveränität Bayerns. Unbeirrt von Revolution, Demokratisierung, Zweitem Weltkrieg und „Reeducation“ hielt er an seinem Thronanspruch fest. Für einen Putsch von sogenannten „Königstreuen“ stand er aber nie zur Verfügung. Dafür ließ ihm der sozialdemokratische Ministerpräsident Wilhelm Hoegner 1955 die Königskrone auf den Sarg legen.



Veranstalter Histonauten
Datum 18.05.2018
Uhrzeit 11:00 - 12:30
Referent/in|Stadtführer/in Klaus Reichold
Treffpunkt Zentrum St. Bonifaz, Karlstraße 34, München
Anfahrt U2/U8, Haltestelle Königsplatz
Anmeldung anmeldung@histonauten.de oder Tel. 089 / 62 00 16 30
Preis 15 €
Internet Der heimliche König - Kronprinz Rupprecht
Veranstaltungsart Vortrag
Stadtbezirk Maxvorstadt
Suchbegriffe Wittelsbacher, Königreich
Personen Kronprinz Rupprecht

Histonauten

Thomas Endl
Kohlstraße 7
80469 München
Telefon: 089 62001630
Email: thomas.endl[at]histonauten.de
Internet: http://www.histonauten.de/


Weitere Veranstaltungen


Oberbayerisches Archiv - Band 101 - 1976

1806: Bayern wird Königreich

Das Erbe der Wittelsbacher

In Treue fest, Kronprinz Rupprecht, Mein Kriegstagebuch

Navigation