Veranstaltung / Stadtführung

Schloss Nymphenburg in der NS-Zeit

Sonntag   15.04.2018    14:00-15:30

Was war los im Schloss? Und was blieb übrig aus jener Zeit? Die Machtansprüche der braunen Machthaber ließen Schloss Nymphenburg keineswegs in einen Dornröschenschlaf sinken: die „Nacht der Amazonen", Enteignung der Englischen Fräulein, Installierung des Deutschen Jagdmuseums, das Schicksal der Wittelsbacher, die Gründung einer Widerstandsgruppe, Zwangsarbeiter und Kriegszerstörungen sind Themen unseres Rundgangs. Die Führung findet in den Außenanlagen des Schlosses statt.



Veranstalter MVHS München West
Datum 15.04.2018
Uhrzeit 14:00 - 15:30
Referent/Stadtführer Doris Fuchsberger  
Treffpunkt Schloss Nymphenburg, vor Freitreppe
Anmeldung 18 Plätze
Preis Gebührenfrei
Kursnummer G125304
Veranstaltungsart Führung
Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg
Suchbegriffe Nymphenburg

MVHS München West

Christiane Wetzels
Bäckerstraße 14
81241 München
Telefon: 089 83 53 53
Email: stadtbereich.west@mvhs.de
Internet: http://www.mvhs.de


Weitere Veranstaltungen


Am Kanal der blauen Glocken

Die erste Bau- und Ausstattungsphase des Schlosses Nymphenburg

Die Figuren des F. A. Bustelli

Schloss Nymphenburg

Navigation