Veranstaltung / Stadtführung

Von der Rosenstraße über den Rindermarkt zur Westenriederstraße

Freitag   20.04.2018    15:00-17:00

Vergangenheit und Gegenwart sind in diesem Teil des Angerviertels eng verbunden. Sei es die vor fast 300 Jahren gegründeten Rosenapotheke oder der Rindermarkt, einer der ältesten Straßenzüge Münchens, die Sendlinger Straße mit den meisten Brauereien, der über 200 Jahre alte Viktualienmarkt, die Westenriederstraße, wo die erste neuzeitlich gegründete Synagoge stand. Gleich daneben befindet sich die Gaststätte „Beim Sedlmayr“ und die vor 150 Jahren gegründete Riemerschmid-Handelsschule, deren Absolventinnen heute noch stolz darauf sind, eine „Riemerschmidlerin“ zu sein. Begeben wir uns gemeinsam auf Spurensuche.

 



Veranstalter DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München
Datum 20.04.2018
Uhrzeit 15:00 - 17:00
Referent/Stadtführer Jochen Seidl  
Treffpunkt Rosenstr. 6, vor der Rosenapotheke
Preis 6 Euro
Kursnummer A009-18/1
Veranstaltungsart Stadtführung

DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München

Schwanthalerstraße 64
80336 München
Telefon: 089 55 93 36-40
Email: anmeldung@bildungswerk-bayern.de
Internet: http://www.dgb-bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm


Weitere Veranstaltungen


Wallfahrten im Bayerischen Oberland

Studentenwohnanlage am Stiftsbogen

Schottenkirche St. Jakob

Die Kirchen im Pfarrverband Indersdorf

Navigation