Veranstaltung / Stadtführung

Revolution und Räte III

Spaziergang - Gras über den Gräbern

Sonntag   25.03.2018    11:00-13:00

Die Revolutionäre starben oft eines gewaltsamen Todes, der Bürger entschlief hingegen sanft. Der Spaziergang führt zunächst zum Grab von Kurt Eisner (Revolutionär und 1. bayerischer Ministerpräsident; ermordet) und Gustav Landauer (Volksbeauftragter in der Räterepublik; ermordet), die auf dem Neuen Israelitschen Friedhof begraben sind. Anschließend geht es zum Münchner Nordfriedhof und dort zu den Gräbern von Oswald Spengler (Autor von „Der Untergang des Abendlandes“) und Rudolf Egelhofer (Matrose und roter Stadtkommandant während der Räterepublik, ermordet). Erzählt wird jeweils die Geschichte der Erinnerungskultur zu diesen Akteuren.

In Ergänzung zu dieser Führung bieten wir die Vorträge C269*-18/1 und C270*-18/1 an.



Veranstalter DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München
Datum 25.03.2018
Uhrzeit 11:00 - 13:00
Referent/Stadtführer Dr. Rudolf Stumberger 
Treffpunkt Eingang Neuer Israelitischer Friedhof, Garchinger Str. 37
Preis 6 Euro
Kursnummer A044-18/1
Veranstaltungsart Stadtführung

DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München

Schwanthalerstraße 64
80336 München
Telefon: 089 55 93 36-40
Email: anmeldung@bildungswerk-bayern.de
Internet: http://www.dgb-bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm


Weitere Veranstaltungen


Fürstenfeldbruck

Coburg

Die Schloßkapelle zu Blutenburg bei München.

Christian Jorhan d. Ä. in Landshut

Navigation