Veranstaltung / Stadtführung

Der Münchner Justizpalast

Architektur und Institution

Mittwoch   28.02.2018    13:00-14:30

Der neobarocke Justizpalast von Friedrich von Thiersch gegenüber dem „Stachus“ bietet trotz Kriegszerstörungen nicht nur ein repräsentatives, lichterfülltes Treppenhaus, sondern belegt auch die Entwicklung und Bedeutung der deutschen Rechtsgeschichte nach der Reichseinheit 1871. Flier fanden zudem 1943 die beiden Prozesse des Volksgerichtshofs gegen die Mitglieder der Weißen Rose statt.

Wegen der strengen Sicherheitskontrollen bitte wenig Gepäck und keine „gefährlichen“ Gegenstände mitbringen.



Veranstalter DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München
Datum 28.02.2018
Uhrzeit 13:00 - 14:30
Referent/in Dr. Annemarie Menke | Kunsthistorikerin
Treffpunkt Haupteingang Justizpalast, Prielmayerstr. 7
Anmeldung Begrenzte Teilnehmerzahl!
Preis 7 Euro
Kursnummer B153-18/1
Veranstaltungsart Führung

DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München

Schwanthalerstraße 64
80336 München
Telefon: 089 55 93 36-40
Email: anmeldung@bildungswerk-bayern.de
Internet: http://www.dgb-bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm


Weitere Veranstaltungen


Chronik der Münchener Kämmerei
Hundert Jahre Buchkultur in München
Kirchdorf bei Haag
Die Herrscher Bayerns

Navigation