Veranstaltung / Stadtführung

(Un-)Heimliche Allianzen

Russland und die europäische Rechte

Mittwoch   07.02.2018    19:00-21:00

Marine Le Pen und der Front National können sich über einen Neun-Millionen- Euro-Kredit aus Russland freuen. Die italienische Lega Nord und die FPÖ haben mit Putins Partei „Einiges Russland“ Kooperationsverträge geschlossen. Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbän zählt zu Putins Unterstützern in der EU. Die Verbindungen zwischen der deutschen und europäischen Rechten mit Russland sind vielfältig. Die Journalisten Patrick Gensing und Bernhard Odehnal geben Einblick in deren Vernetzung und analysieren die gemeinsamen Aktivitäten, Interessen und Strategien.


Impulsvorträge und Podiumsgespräch:
- Patrick Gensing, Nachrichtenredakteur u.a. beim ARD-Nachtmagazin
- Bernhard Odehnal, Autor des Buches „Aufmarsch. Die rechte Gefahr aus Osteuropa“


Moderation: Antonie Rietzschel, Süddeutsche Zeitung
In Zusammenarbeit mit dem BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung, der Evangelischen Stadtakademie München und der Fachstelle für Demokratie..

Im Rahmen von Arbeit und Leben München



Veranstalter DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München
Datum 07.02.2018
Uhrzeit 19:00 - 21:00
Referent/Stadtführer Moderation: Antonie Rietzschel Süddeutsche Zeitung 
Treffpunkt MVHS-Bildungszentrum, Einsteinstr. 28, Vortragssaal 1
Preis Gebührenfrei
Kursnummer C231*-18/1
Veranstaltungsart Podiumsdiskussion

DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München

Schwanthalerstraße 64
80336 München
Telefon: 089 55 93 36-40
Email: anmeldung@bildungswerk-bayern.de
Internet: http://www.dgb-bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm


Weitere Veranstaltungen


Jan Polack

Neuhauser Werkstatt-Nachrichten - Heft Nr. 28

Der Münchner Hofgarten

Münchens Weg in die Gegenwart

Navigation