Veranstaltung / Stadtführung

Revolution und Räte II: Das Raubtier und der rote Matrose

Freitag   23.03.2018    18:00-20:00

In diesem Vortrag geht es um die Geschichts- und Weltbilder in der Zeit von 1918/19 anhand von Personen: Oswald Spengler, der Autor des „Untergang des Abendlandes“ glaubt, dass der Mensch ein Raubtier sei; Gustav Landauer hat mit dem Marxismus nichts am Hut und setzt auf Mittelalter und Anarchismus; Rudolf Egelhofer schließlich steht als Kommandant der Roten Armee in München für den Marxismus der Spartakisten.

Im Rahmen von Arbeit und Leben München.

In Ergänzung zu diesem Vortrag bieten wir die Führung A044-18/1 an.



Veranstalter DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München
Datum 23.03.2018
Uhrzeit 18:00 - 20:00
Referent/Stadtführer Dr. Rudolf Stumberger 
Treffpunkt DGB-Haus, Raum T.0.01
Preis 6 Euro
Kursnummer C270*-18/1
Veranstaltungsart Vortrag

DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München

Schwanthalerstraße 64
80336 München
Telefon: 089 55 93 36-40
Email: anmeldung@bildungswerk-bayern.de
Internet: http://www.dgb-bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm


Weitere Veranstaltungen


Die Entdeckung der Münchner Landschaft

Der erste Weltkrieg

Oberbayerisches Archiv - Band 126 - 2002

Ein Architekt sieht München

Navigation