Veranstaltung / Stadtführung

Die Villa Stuck

Historische Räume

Sonntag   18.06.2017    14:00-15:00

Die Historischen Räume, Franz von Stucks altes Atelier sowie der Künstlergarten. Franz von Stuck (1863-1928) errichtete 1897 /98 als 34-jähriger Maler, Grafiker und Bildhauer nach eigenen Entwürfen auf der lsaranhöhe seine außergewöhnliche Künstlervilla mit privaten Wohnund Repräsentations räumen sowie Künstleratelier. Das Haus ist Ausdruck des Lebensgesamtkunstwerksv on Franzv on Stuck und zählt zu den Höhepunkten in der Geschichted er Künstlerhäuser.



Veranstalter Münchner Stadtmuseum
Datum 18.06.2017
Uhrzeit 14:00 - 15:00
Referent/Stadtführer Führungsteam · Museum Villa Stuck 
Treffpunkt Villa Stuck, Kasse · Prinzregentenstr. 60
Anmeldung Anmeldung nur bei Dozentin im Museum
Preis 4,00 € + Zuzüglich ermäßigten Eintritts
Kursnummer E211100
Veranstaltungsart Museumsführung
Suchbegriffe Stuck

Weitere Termine

 DatumZeitTitelFührer/in / Referent/in
So22.10.201714:00Die Villa Stuck
Historische Räume
Führungsteam Museum Villa Stuck
So05.11.201714:00Die Villa Stuck
Historische Räume
Führungsteam Museum Villa Stuck
So19.11.201714:00Die Villa Stuck
Historische Räume
Führungsteam MuseumV illa Stuck
So03.12.201714:00Die Villa Stuck
Historische Räume
Führungsteam Museum Villa Stuck
So17.12.201714:00Die Villa Stuck
Historische Räume
Führungsteam Museum Villa Stuck
So31.12.201714:00Die Villa Stuck
Historische Räume
Führungsteam Museum Villa Stuck
So14.01.201814:00Die Villa Stuck
Historische Räume
Führungsteam Museum Villa Stuck
So11.02.201814:00Die Villa Stuck
Historische Räume
Führungsteam Museum Villa Stuck
So25.02.201814:00Die Villa Stuck
Historische Räume
Führungsteam Museum Villa Stuck

Münchner Stadtmuseum

St. Jakobs-Platz 1
80331 München
Telefon: 089 233 22370
Email: stadtmuseum@muenchen.de
Internet: http://www.stadtmuseum-online.de


Weitere Veranstaltungen


MVHS-CARD

Förderclub Bavaricum e.V.

Bürgerhäuser und Villen in München (Bd 2)

Die Villa Stuck

Leo von Klenze

München, die Kunststadt

Eines Königs Reise

Denkmalpflege Information 2010/11

Navigation