Kunst & Kultur

Fragmente vom Siegestor

Name Fragmente vom Siegestor
Stadtbezirk 1. Altstadt-Lehel
Stadtbezirksteil Angerviertel
Straße Nieserstraße
Jahr 1995
Künstler:innen Henkel Gabriele
Denkmal Kunstwerk 

Fragmente vom Siegestor in München, erbaut 1843-1850

Das Siegestor wurde im Auftrag von Ludwig I. König von Bayern von den Architekten Friedrich von Gärtner und Eduard Metzger am Ausgang der Ludwigstraße errichtet. Im Juli 1944 wurde das Denkmal zerstört. Die hier gezeigten Formstücke fanden bei der Instandsetzung im Jahre 1956 keine Verwendung. Die Medaillons gehen auf Entwürfe von Martin von Wagner zurück. Sie gehören zu den allegorischen Darstellungen der acht bayerischen Kreise und zeigen die Rheinpfalz und Schwaben. Das Lapidarium wurde nach den Plänen von Gabriele Henkel mit Mitteln des Kulturbaufonds 1995 errichtet.

Quelle: Infotafel vor Ort


Weitere Bilder

 - Fragmente vom Siegestor in München

Fragmente vom Siegestor in München

 - Fragmente vom Siegestor in München

Fragmente vom Siegestor in München

 - Fragmente vom Siegestor in München

Fragmente vom Siegestor in München

 - Fragmente vom Siegestor in München

Fragmente vom Siegestor in München

 - Fragmente vom Siegestor in München

Fragmente vom Siegestor in München

Europawahl 2024

Europawahl


Europawahl 2024