Kunst & Kultur

Herzog Otto - Wittelsbacherbrunnen

Name Herzog Otto - Wittelsbacherbrunnen
Stadtbezirk 1. Altstadt-Lehel
Stadtbezirksteil Graggenau
Ausführung Bronze
Objekt Wittelsbacherbrunnen (Residenz)
Lage Brunnenhof (0)
Jahr 1611
Art Denkmal Kunstwerk Brunnen Bronzemuseum 
Herzog Otto - Wittelsbacherbrunnen

© Gerhard Willhalm, Herzog Otto, CC BY-NC 4.0

Otto I., der Große, war von 1180 bis zu seinem Tod im Jahr 1183 Herzog von Bayern. Geboren im Jahr 1117, entstammte er dem Geschlecht der Wittelsbacher und spielte eine bedeutende Rolle in der Geschichte Bayerns und des Heiligen Römischen Reiches. Seine Ernennung zum Herzog erfolgte nach dem Sturz Heinrichs des Löwen, eines mächtigen Widersachers Kaiser Friedrich Barbarossas. Otto I. profitierte von der politischen Neuordnung und wurde für seine Treue zum Kaiser mit der Herzogswürde belohnt. Seine Regentschaft kennzeichnete den Beginn der Wittelsbacher Herrschaft in Bayern, die über viele Jahrhunderte andauern sollte. 


Kontakt

Erinnerungszeichen & Stolpersteine