Kunst & Kultur

Kundschafterbrunnen

Name Kundschafterbrunnen
Stadtbezirk 9. Neuhausen-Nymphenburg
Stadtbezirksteil Neuhausen
Straße Nibelungenstraße 51
Jahr 1963
Personen Josua  Kaleb  
Eigentum Stadt München
Künstler:innen Bohr Roland von
Art Kunstwerk Brunnen Bronzemuseum 

Zwei Männer, Josua und Kaleb, wurden von Moses ins Land Kanaan geschickt, um es zu erkunden. Sie trugen eine riesige Traube als Symbol für die Fruchtbarkeit des Landes. Kanaan war das versprochene Land, von Milch und Honig überfließend. Trotzdem wurden sie von den meisten Spähern, die Angst vor den dort lebenden starken Völkern hatten, entmutigt. Nur Josua und Kaleb glaubten an Gottes Hilfe und die Eroberung des Landes. Ihre Treue wurde belohnt, und sie erlebten später die Erfüllung der Verheißung, während die anderen Israeliten in der Wüste umherirrten. Die Geschichte zeigt den Glauben und die Entschlossenheit, Hindernisse zu überwinden.


Kundschafterbrunnen
© Gerhard Willhalm, Die Kundschafter, CC BY-NC 4.0