Geschichte: Schlacht bei Hohenlinden
 

Geschichte -

3.12.1800

Schlacht bei Hohenlinden

Im 2. Koalitionskrieg wurden in der Schlacht bei Hohenlinden die Österreicher geschlagen. Dies führte zum Waffenstillstandabkommen, das Kaiser Franz II. am 25. Dezember 1800 unterzeichnete, und zuletzt folgte am 9. Februar 1801 der Friede von Lunéville.