Geschichte: Sprengung der Ehrentempel am Königsplatz
 

Geschichte

14.1.1947 - München: Sprengung der Ehrentempel am Königsplatz

Die Amerikaner sprengen die beiden die Ehrentempel am Königsplatz. Diese Tempel, errichtet während der nationalsozialistischen Herrschaft, dienten als Monumente für gefallene Mitglieder der NSDAP. Ihre Zerstörung war ein symbolischer Akt, um die Erinnerungen an die Nazi-Ära zu beseitigen und einen Neuanfang nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland zu markieren. Dieser Akt war Teil der Entnazifizierungsbemühungen.


Deutschland München Königsplatz Position vorhanden

Ehrentempel, Sprengung


title=München: Sprengung der Ehrentempel am Königsplatz
Königsplatz
Bildrechte: © Gerhard Willhalm, Schutt & Ehre, CC BY-NC 4.0


I.M. Hofsattler und Hofwagenfabrikant