Geschichte: Entscheid, das keine Hochhäuser, die 100 Meter übersteigen errichtet werden dürfen
 

Geschichte -

21.11.2004

Entscheid, das keine Hochhäuser, die 100 Meter übersteigen errichtet werden dürfen

Am 21. November 2004 entschieden die Münchner in einem Bürgerentscheid, dass in Zukunft keine Hochhäuser, die 100 Meter (Höhe der Türme der Frauenkirche) übersteigen, im Stadtgebiet errichtet werden dürfen.

Die Wahlbeteiligung betrug nur 21,9%, davon sprachen sich 50,8% (102.000 Wähler) für den von Alt-OB Kronawitter initierten Bürgerentscheid aus.