Geschichte - Dienstag den 22.5.1809

München Zeitensprünge
Dienstag den 22.5.1809

Lefébvre und Wrede verlassen mit ihren Truppen Tirol

Tirol * Marschall François Joseph Lefébvre und General Carl Philipp Joseph von Wrede verlassen mit ihren Truppen Tirol. Sie sollen durch einen Angriff auf die Steiermark die in Wien stehende Grande Armee entlasten. In Tirol bleibt nur die Division Deroy zurück. 

Napoleon Bonaparte hat bei Aspern und Eßling eine Niederlage durch die österreichischen Truppen unter der Führung von Erzherzog Karl erfahren müssen.  

Der Truppenabzug beflügelt Andreas Hofer und seine Verbündeten. Er überzeugt den österreichischen General Ignaz von Boul zum gemeinsamen Angriff auf den baierischen Feind. Boul hatte Chastelers Befehl zum Abzug aus Tirol nicht mehr erhalten und blieb nur deshalb im Land.

© Rudolf Hartbrunner

Suchbegriffe

Tirol Steiermark Wien Grande Armee Aspera Eßling 

Personen

Wrede Carl Philipp Joseph Fürst von | Lefébvre François Joseph Marschall | Hofer Andreas Tiroler Freiheitskämpfer | Boul Ignaz von General | Chasteler de Courcelles Johann Gabriel Marquis von General | Karl Erzherzog |