Veranstaltung am Erich Kästner: 02.10.2022 um 11:00
 

Veranstaltung / Stadtführung

Erich Kästner

Sonntag   02.10.2022    11:00-13:00

Von 1945 bis zu seinem Tod 1974 lebte der bekannte Kinderbuchautor, Journalist, Lyriker und Satiriker in München.

Kästner blieb in Deutschland, obwohl seine Bücher der Bücherverbrennung der Nationalsozialisten zum Opfer fielen.Nach dem Zweiten Weltkrieg kam Erich Kästner ins München der Stunde Null.

Hier leitete er das Feuilleton der "Neuen Zeitung" und gab eine Kinderzeitschrift heraus. Auch gründete er die internationale Jugendbibliothek mit. Doch sein Optimismus der Nachkriegszeit wich zunehmend der Resignation...

Folgen Sie mit uns den Spuren des kritischen Zeitgenossen in München.


Achtung! Anmeldung erforderlich
Veranstalter STATTreisen München e.V.
Datum 02.10.2022
Uhrzeit 11:00 - 13:00
Treffpunkt Vor den Kammerspielen, Maximilianstr. 28
Anfahrt Tram: Kammerspiele
Anmeldung Restkarten vor Ort
Preis 13,00 € (11,00 € Senioren und Studenten) MVV-Ticket erforder
Internet Erich Kästner
Veranstaltungsart Stadtführung
Stadtbezirk Altstadt-Lehel
Suchbegriffe Literatur
50 Jahre Olympiade

STATTreisen München e.V.

Straße: Nymphenburger Straße 149
Plz/Ort: 80634 München
Telefon: 089 544042 - 30
Email: info@stattreisen-muenchen.de
Internet: http://www.stattreisen-muenchen.de


Weitere Veranstaltungen



Literaturgeschichte Münchens
Bayerische Verlage im 18. und 19. Jahrhundert
München literarisch
Die Bibliothek der verbrannten Bücher