Veranstaltung / Stadtführung

Neuer Israelitischer Friedhof an der Garchinger Straße

Sonntag   24.11.2019    14:00-15:30

Der Friedhof an der Garchinger Straße ist seit über 100 Jahren die Begräbnisstätte der Israelitischen Gemeinde. Hier sind bedeutende Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts wie der erste bayerische Ministerpräsident Kurt Eisner oder Kurt Landauer, ehemaliger Präsident des FC Bayern, begraben. Die Führung ermöglicht, sich jüdische Schicksale in München vor und nach dem Holocaust zu vergegenwärtigen. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.
Für Männer und verheiratete Frauen ist eine Kopfbedeckung erforderlich.



Veranstalter MVHS München Nord
Datum 24.11.2019
Uhrzeit 14:00 - 15:30
Referent/in Chaim Frank
Treffpunkt Jüdischer Friedhof, Haupteingang, Garchinger Str. 37
Anmeldung Anmeldung erforderlich, 20 Plätze
Residenzwoche Veranstaltungsprogramm
Preis Gebührenfrei
Kursnummer 122515
Veranstaltungsart Friedhofsführung
Stadtbezirk Schwabing-Freimann
Suchbegriffe Juden

MVHS München Nord

Hiltrud Ettl
Troppauerstraße 10 (Am Hart)
80937 München
Telefon: 089 318 115 318
Email: stadtbereich.nord@mvhs.de
Internet: http://www.mvhs.de


Weitere Veranstaltungen


Barrierefrei
Schönere Heimat
Das Schicksal der jüdischen Rechtsanwälte in Bayern nach 1933
Von ihren Kirchen verlassen und vergessen?
Leben in zwei Welten