Veranstaltung / Stadtführung

Frauen und Politik 1919 bis 2019 ein Emanzipationsspaziergang

Sonntag   10.11.2019    11:00-13:00
Veranstaltung Neu

Als die Revolution von 1918/19 den Frauen das Wahlrecht brachte, hatten sie bereits eine lange Strecke auf dem Weg zur politischen und gesellschaftlichen Emanzipation hinter sich - und eine noch längere vor sich. Auf einem Spaziergang beleuchten wir die wichtigsten Stationen dieses mühsamen Emanzipationsprozesses - von der Revolution über die Zwanziger Jahre und die Nazizeit bis in die Gegenwart. Wir fragen nach dem Stand der Gleichberechtigung im Münchner Stadtrat und im Bayerischen Landtag und diskutieren die Frage, warum es immer noch nicht reicht, ja zum Teil sogar gegenläufige Tendenzen erkennbar sind.



Veranstalter DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München
Datum 10.11.2019
Uhrzeit 11:00 - 13:00
Referent/in Eva-Maria Volland | Lehrerin und Autorin
Treffpunkt Marienplatz, Fischbrunnen
Preis 7.00 €
Kursnummer A062-19/2
Veranstaltungsart Stadtführung
Stadtbezirk Altstadt-Lehel
Suchbegriffe Frauen

DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München

Schwanthalerstraße 64
80336 München
Telefon: 089 55 93 36-40
Email: anmeldung@bildungswerk-bayern.de
Internet: http://www.dgb-bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm


Weitere Veranstaltungen


Frauen in Bronze und Stein
Münchnerinnen, die lesen, sind gefährlich
Isaras Töchter - Münchner Frauen
Die Glasfenster der Münchner Frauenkirche

Navigation