Veranstaltung / Stadtführung

Bürgersaal und Dreifaltigkeitskirche

zwei wenig bekannte Kleinode

Mittwoch   06.02.2019    10:00-12:00

Beide Kirchen sind barocke Kunstwerke von europäischem Rang: Die Bürgersaalkirche, einst Versammlungsraum der Marianischen Kongregation, wurde nach Auflösung des Jesuitenordens zur Kirche. Die Dreifaltigkeitskirche wurde aufgrund eines Gelöbnis der bayerischen Gesellschaft gebaut, die sich und München im spanischen Erbfolgekrieg vor Kriegsschäden zu bewahren suchte. So schufen ab 1711 u.a. Viscardi, J. B. Straub und C. D. Asam dieses Kleinod.



Veranstalter VHS SüdOst Landkreis München
Datum 06.02.2019
Uhrzeit 10:00 - 12:00
Referent/in Anneliese Döhring
Treffpunkt Neuhauserstraße, vor der Bürgersaalkirche
Preis 9,00 €
Kursnummer 23336
Veranstaltungsart Kirchenführung
Stadtbezirk Altstadt-Lehel
Suchbegriffe Bürgersaal, Dreifaltigkeitskirche
Bürgersaalkirche
400 Jahre Marianische Männerkongregation am Bürgersaal zu München
Dreifaltigkeitskirche
Wiederaufbau und Wirtschaftswunder
Geschichten Großer Geister
150 Jahre Hotel Vier Jahreszeiten: 1858 - 2008
Die Geschichte vom Münchner Oktoberfest

Navigation